Gebühren für Adressnachforschung - Santander Consumer Bank

Gespeichert von Wildratte am 7. Oktober 2011 - 22:07

Im August begann mein Finanzierungskredit für eine Küche bei der Santander Consumer Bank. Die erste Rate lief regulär zum 15.08.11. Der Abschluss des Vertrages war bereits im Juni und wir sind Anfang August in unser neues Heim eingezogen.

Wir haben natürlich einen Nachsendeauftrag bei der Deutschen Post gemacht, um Post von evtl. vergessenen Ummeldungen zu erhalten.

Alles gut und schön.

Ich bekam Anfang September auch noch ein Schreiben wo drin stand, wir konnten Sie leider unter der angegebenen Adresse erreichen.Im Anhang das Ursprungsschreiben, welches mich als Neukunde willkommen heißt und das mein Kredit angenimmen sei. Ich habe mir nichts weiter dabei gedacht.

Als dann wiederum zum 15.09.11 die Rate abgebucht wurde, traf mich der Schlag. Es wurde ein Betrag abgebucht der 25,50 € mehr als die reguläre Rate betrug. Natürlich habe ich sofort zum Hörer gegriffen.

Da erfuhr ich, das es sich um die Rate inkl. einer Gebühr für eine Adressnachforschung beim Einwohnermeldeamt handelt. Ich hörte Sprüche wie: "Ich hab den Vertrag unterschrieben und kenne die AGB`s." oder  "Ist doch ihre eigene Schuld."

Weiterhin sagte er mir, dass das im Jahr 10.000 Kunden passiert und das Banken angeblich nicht nachsenden dürften.

Nachdem ich total wütend aufgelegt habe, gingen wir nochmal die AGB`s in Ruhe durch. Uns viel auf, dass im Vertrag sogar meine aktuelle Handynummer angegeben ist. 

Ich kontaktierte ein paar Tage später online einen Rechtsanwalt über meine Rechtsschutzversicherung. Ich wurde von ihm aufgeklärt in welchem Falle die Santander Bank mir tatsächlich diese Gebühr in Rechnung stellen kann. Ich fühlte mich also bestätigt und machte schnell ein Einschreiben fertig und übernahm die Formulierungen des Anwaltes und setzte einje Frist von 7 Tagen.

Montag abgeschickt und Freitag Geld gehabt ;)

Next post

4 Böckchen suchen DRINGEND ein neues Zuhause!!!

Read More »

Gespeichert von Moritz (nicht überprüft) am 18. September 2012 - 11:56

Wurde jetzt auch von der Santander dahingehend abgezockt. Kannst Du mir vielleicht die Formulierungen des Anwalts zukommen lassen, möchte auch gegen diese Willkür vorgehen. Danke

Gespeichert von Kalimero (nicht überprüft) am 6. November 2012 - 16:40

Hey Wildratte,
mir ist das Gleiche passiert :/ Es ärgert mich kollossal. Würdest du mir die Formulierungen des Anwaltes geben? Ich hab leider gerade keine Rechtschutzversicherung. Liebe Grüße, Kalimero

Gespeichert von Lilyfee (nicht überprüft) am 2. März 2013 - 0:11

Hallo Wildratte, mir ist dasselbe heute passiert und ich hab auch ein Schreiben aufgesetzt, trotzdem interessiert mich ebenso die Formulierung Deines Anwalts :) Falls noch die Möglichkeit besteht, das zu erfahren...ist ja nun 1,5 Jahre her ;)

LG

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am 12. August 2013 - 9:46

Lilifee hast du das Schreiben evtl noch? Und hat es was geholfen? Ich habe genau den gleichen Fall jetzt...

Gespeichert von Marmor (nicht überprüft) am 13. August 2013 - 12:23

Hast du vielleicht die Formulierung des Anwalts bekommen? Oder selbst was unternommen. Wir stehen jetzt vor dem gleichen Problem und wollen unser Geld zurück. Kannst du helfen? LG

Gespeichert von Marcus (nicht überprüft) am 21. April 2014 - 13:26

Danke für deine Hilfe! Wir haben unser Geld für die Adressnachforschung schnell zurückbekommen. Das Thema ist also immer noch aktuell, nur leider widersprechen die meisten nicht und die Santander Bank freut sich über weitere 25,50€! Danke.

Bild des Benutzers Emile
Gespeichert von Emile am 21. April 2014 - 14:39

Hallo Marcus,

 

danke für die Rückmeldung. Wie man sehen kann ist das fasst wie die Lizenz zum Geld drucken. Das beste ist ja auch das auf den Briefen meist steht: "Nicht nachsenden."

Gespeichert von Eine Mutter (nicht überprüft) am 16. Mai 2014 - 8:58

Könnte ich auch bitte das Anwaltsschreiben bekommen? Mir ist das nämlich auch passiert....

Gespeichert von Morbus (nicht überprüft) am 16. Mai 2014 - 10:52

Wären Sie so nett und könnten mir auch die Formulierung des Anwaltes zuschicken?Habe gerade genau das selbe Problem -.-
Vielen Liebeb Dank

Gespeichert von Fidan (nicht überprüft) am 3. Juni 2014 - 11:36

Mir ist das gleiche passiert! Wäre super, wenn mir jemand das Anschreiben zukommen lassen könnte.
Liebe Grüße

Gespeichert von Christian (nicht überprüft) am 13. Juni 2014 - 7:39

Hey Hallo,

wie schön diese Seite ist. Würdest du mir die Formulierung auch zukommen lassen? Das wäre toll, ich bin genau in der gleichen Situation jetzt.
1000 Dank!! :-)
Viele Grüße,
Christian

Gespeichert von Steffen (nicht überprüft) am 20. Juni 2014 - 20:53

Hallo Wildratte,
Hallo Forenuser,

da mir heute beim Blick auf meine Kontoauszüge genau der gleiche Fall passiert ist, wäre es super wenn mir jemand diese Vorlage des Rechtsanwaltes zukommen lassen könnte.

Vielen Dank vorab für eure Unterstützung und noch einen schönen Abend
Steffen

Bild des Benutzers Emile
Gespeichert von Emile am 20. Juni 2014 - 21:24

Hallo Steffen,

Mail ist raus.

 

GrüßeEmilie 

Gespeichert von Jürgen1 (nicht überprüft) am 30. Juni 2014 - 14:13

Hab das gleiche problem
Breuchte wen es geht das gleiche wie alle hier

Gespeichert von Hermsen (nicht überprüft) am 2. Juli 2014 - 8:28

Hallo zusammen,

mir ist genau das gleiche passiert und wie so viele andere würde auch ich mich wahnsinnig über eine solche Vorlage freuen.

1000 Dank und viele Grüße! :)
Hermsen

Gespeichert von Lukas (nicht überprüft) am 3. Juli 2014 - 17:51

Hallo Emilie,

Mir ist das leider auch passiert, kannst Du mir das Anschreiben auch zukommen lassen?

Beste Grüße,
Lukas

Gespeichert von Chris (nicht überprüft) am 3. Juli 2014 - 20:52

Hi,

Mir ist genau das gleiche passiert die Santander hat mir 25,50€ abgebucht.

Können Sie mir eventuell auch den text schicken?

Dann würde mir sehr weiterhelfen .

Vielen Dank
LIEBE grüsse

Chris

Gespeichert von Julia (nicht überprüft) am 14. August 2014 - 20:49

Hi, hab auch das selbe Problem!!! Könnte ich den Text evtl. auch haben? MFG LG JUlia

Gespeichert von Ilka (nicht überprüft) am 22. August 2014 - 7:23

Hallo,

auch bei mir das gleiche Problem - Küchenfinanzierung und wie aus dem nichts 25,50 EUR Santander Gebühren... Könnte mir jemand die Formulierungen zukommen lassen? - Danke!!

Gespeichert von Hans (nicht überprüft) am 1. September 2014 - 14:09

Hallo Wildratte,

zunächst einmal muss ich feststellen was für eine tolle Seite ihr hier habt. Weiter so! Nun zum eigentlichen Thema: Auch mir hat die Santander Bank die Gebühren für die Adressermittlung in Rechnung gestellt und ich würde gerne widersprechen. Vllt. können ja Sie oder einer/eine der vorherigen Foristen mir das besagte Anwaltsschreiben zukommen lassen. Vielen Dank vorab.

Liebe Grüße

Hans

Gespeichert von Lillybeth am 4. September 2014 - 13:20

Hi Wildratte,

ich hatte gerade letzte Woche so eine Abbuchung und mich fürchterlich geärgert!

Können Sie mir bitte auch den Text schicken?

Nur per Telefon bin ich nämlich mit der Bank nicht weitergekommen....

 

Herzlichen Dank!

Lillybeth

Gespeichert von Chris2014 (nicht überprüft) am 20. September 2014 - 12:23

Hallo,

kann mir bitte auch jemand den Text vom Anwalt schicken?

Die Santander Bank hat genau dasselbe auch bei mir abgezogen, daraufhin habe ich weil es für mich nicht nachvollziehbar war die Buchung in Höhe von 25,50€ wiederspruchen und eigenhändig zurück gebucht.

Daraufhin bekam ich eine Woche später einen Anruf von der Santander Bank Kundencenter oder was auch immer das war. Die sagte mir die Forderung wäre ausgeblieben bzw. wiedersprochen wurden.

Anschließend habe ich Sie gefragt wofür das die 25,50€ sind?
Ihre Antwort war das, dass Willkommensschreiben angeblich nicht angekommen wäre obwohl es vor meiner Nase liegt. Sie eine Meldeanfrage gestellt haben und das Einwohnermeldeamt wohl gemeint hätte das ich "unbekannt verzogen" wäre, anschließend teilte ich Ihr mit das alle anderen Briefe hier ankommen.

Sie sagte das sie es nicht interessiert und ich doch bitte bis zum 22.09.2014 75€ bezahlen soll weil es so im Vertrag stehen sollte ich den Vertrag genommen und durchgeschaut da stand garnix drin. weder von 25,50€ oder 75€ oder ähnliches....
Und angeblich hätte ich mit dem Widerspruch der 25,50€ das gesamte Lastschriftverfahren zurückgezogen.

Und noch dazu kommt das die offizielle Rate ja normal weiter gelaufen ist die habe ich auch nicht zurückgebucht
von daher alles ganz entspannt.

Sie: "naja aber unser Brief ist nicht angekommen"

Ich: "dann beweisen Sie mir das?!"

Sie: "Nein brauchen wir nicht da die Beweislastumkehr gilt"

Ich: "Naja dann tilg ich den Darlehen komplett und gut ist" und hab aufgelegt

Zumal ich ich stocksauer war normalerweise hätte ich eher schalten sollen und sagen naja dann gehe ich zum Einwohnermeldeamt und besorge mir eine aktuelle Meldebescheinigung

Was kann man da jetzt machen?

Ich würde mich über zahlreiche Antworten sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
ChrisChros

Bild des Benutzers Emile
Gespeichert von Emile am 20. September 2014 - 13:51

Hallo Chris,

Mail ist raus, an die anderen natürlich auch.

Ob das wirklich gut war den Betrag wieder zurück zu buchen. Egal ob rechtens oder nicht. Dadurch könnte man das auslegen das der Bank ein Schaden entstanden ist, Kosten für die Rücklastschrift. Also für alle anderen lieber nicht machen. Die meisten haben ihr Geld so wieder bekommen.

Du musst jetzt aber bedenken immer pünktlich selbst zu überweisen, falls die Lastschrift wirklich gestoppt wurde, sonst gibt es noch mehr Ärger.

Interessant wäre noch ob die eine Telefonummer von dir hatten, macht sich immer gut, wenn diese auch auf der Kopie/Org. deines Vertrages steht.

Sende das Schreiben mal zur Santander und warte ab, am Telefon würde ich eh auf keine Zahlung von irgend was eingehen, wenn zählt nur schriftlich.

Und wenn Sie weiter darauf bestehen, keine Angst, ab zum Anwalt, auch wenn der Geldbeutel klein ist, Per Beratungshilfe und Prozesskostenhilfe ist das locker erst mal zu stemmen und die Chancen stehen bei der Masche mehr als gut.

 

Ein ruhiges Wochenende und lasst euch von den Verein nicht verrückt machen

Emile ;-)

Gespeichert von Tobias Schmidt (nicht überprüft) am 22. September 2014 - 23:08

Hi Emile,

habe dir ne Nachricht mit meiner Email zukommen lassen, wäre Super wenn du mir das auch schicken könntest! Wollte das schon akzeptieren und bin grad zufällig auf die Seite gestoßen !"!
Weiter so!!!

Mfg Tobi

Gespeichert von Patrick R.S. (nicht überprüft) am 29. September 2014 - 18:33

Hallo Zusammen,

es ist wirklich erstaunlich, wieviele Betroffene es gibt, die Opfer von dieser Art von Gelddruckerei geworden sind.

Leider ist es auch mir so ergangen. Konto gecheckt, erste Rate vom Kredit aufgefallen, doch was sollen die 25,50 EUR? Zum Hörer und die selbe Story wie alle anderen gehört.

Das ist ja schon was Stern TV reif!

Da ich natürlich auch mein Geld wiederhaben möchte, bitte ich dich hier sehr Lieb um das Schreiben. Würde dir ja gerne ein Eis dafür ausgeben, dafür bräuchte ich aber deine Adresse ;)

Besten Dank und einen schönen Abend,

Patrick

Gespeichert von Sabrina (nicht überprüft) am 1. Oktober 2014 - 15:34

Hallo!

Mir ist genau das gleiche passiert. Könnte man mir vielleicht auch das Schreiben vom Anwalt zuschicken, damit ich mich wehren kann?! Vielen Dank!

Seiten


zooplus.de

Listinus Toplisten
UndTschuess