Der Schwanz

RattenschwanzDer Schwanz ist wohl das Teil der Ratte, dass an ihrem Ekelimage schuld ist.
Er wird als “haarlos und nackt” beschrieben bei genauerer Betrachtung stellt man allerdings fest,
dass er es gar nicht ist....

Auf dem Schwanz der Ratte sitzen viele kleine “Schuppen” zwischen denen sehr viele kurze,
stoppelige Haare hervor wachsen.
Der Schwanz dienst der Ratte, genau wie die Ohren oder Füsse, zum Regeln der Körpertemperatur.
Ratten brauchen ihren Schwanz auch, um das Gleichgewicht beim Balancieren zu halten.
Der Schwanz wird gerade ausgestreckt, hochgehalten und wie eine Balancierstange geschwenkt um
das Gleichgewicht zu finden. Teilweise soll es auch Ratten geben, die sich mit ihrem Schwanz festhalten können
fast wie die Affen.

Oft sieht man aber “faule Ratten” die ihre Schwänze nur über den Boden hinterher ziehen.
Niemals darf man eine Ratte am Schwanz hochheben oder festhalten.
Der Schwanz ist ein Fortsatz der Wirbelsäule und sehr empfindlich.
Die dünne Haut kann durch das Körpergewicht reissen und die Schwanzwirbel können brechen.

Deshalb niemals machen!

 

(Autor: Conny Pf.)

Next post

Die Pfoten und Füsse

Read More »

Neuen Kommentar schreiben


zooplus.de

Listinus Toplisten